Sie sind hier: Bäume und Lebensqualität > Temperaturregulierung

Temperaturregulierung

Die natürliche Kühlung von Bäumen ist ein oft übersehener Vorteil. Bäume regulieren über ihre Blätter die relative Luftfeuchtigkeit und sorgen für ein angenehmes Klima. Durch Schattenbildung wird die Aufheizung der Umgebung verhindert und extreme Kälte abgemindert (nach Althaus 1997).

Die Temperaturen nehmen im Sommer in manchen Städten extreme Werte an, so dass hier sogar von einem Steppenklima gesprochen werden kann. Bäume sind hier unerlässlich für die Temperaturregulierung. Sie bewirken einen sogenannten Kühlschrankeffekt. Nach Messungen von A. Bernatzky in Frankfurt/Main bewirkt eine nur 50 bis 100 Meter breite, baumbestandene Grünanlage eine Luftkühlung von bis zu 3,5 °C als Folge der Wasserverdunstung der Bäume. Die durch die Baumverdunstung abgekühlte Luft strömt in die Wohngebiete, die an den Rändern der baumbestandenen Flächen stehen. Mit der Luftkühlung wird fast automatisch die relative Luftfeuchtigkeit angehoben (Malek, Wawrik 1985).

JOHANNES LICHDI

Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Phone: 0351 / 493 48 40
Fax: 0351 / 493 48 09
Hjemmeside

 

GISELA KALLENBACH

Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Phone: 0351 / 493 48 49
Fax: 0351 / 493 48 09
Hjemmeside

 

Landtagsfraktion . Wir sind Klima . Hochschulreform . Mobilität . Baumschutz . Landesverband . DAKS